Javascript ist deaktiviert

Ihr Browser unterstützt aktuell kein Javascript. Da diese Seite die Verwendung von Javascript erwartet, müssen Sie mit Beinträchtigungen rechnen, wenn Javascript nicht aktiviert ist.

Aktuelles

01.02.2023

Bund-Länder-Konferenz: Fachverbände der Kulturellen Bildung plädieren für verbindlichen Qualitätsrahmen im Ganztagsausbau und treiben Inklusion weiter voran

Presseinformation · 31.01.2023 – BKJ Die Chance auf eine echte Verbesserung der Bildungschancen von Kindern im Ganztagsausbau nicht zu verpassen, mahnten die Landesdachverbände der Kulturellen Bildung auf der diesjährigen Bund-Länder-Konferenz in Stuttgart an. Ebenso verständigten sich die Verbände über Strategien für mehr Inklusion in der Kulturellen Bildung. Das Inkrafttreten des Anspruchs auf Ganztagsbetreung in der […]

31.01.2023

Soziokulturelle Zentren können bis zu 80 Prozent der Mehrbedarfe beim Kulturfonds Energie des Bundes beantragen

Gute Nachrichten für die stark belastete Soziokultur: Im Februar soll das dringlich erwartete Förderprogramm zum Kulturfonds Energie des Bundes starten. Bis zu einer Milliarde Euro wurde zur Unterstützung des Kulturbereichs aus dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds zur Verfügung gestellt. Der Bundesverband Soziokultur wiederholt seinen ausdrücklichen Dank an die Bundes-regierung, an die Kulturstaatsministerin Claudia Roth und alle Bundestagsabgeordneten, die […]

26.01.2023

Hilfe kommt: Bundeskulturfonds Energie startet mit einer Milliarde Euro

Gestern Abend hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags dem Konzept für den Kulturfonds Energie des Bundes zugestimmt und die erste Rate (375 Mio. Euro ) der Mittel freigegeben. Insgesamt stehen für den Zeitraum vom 01.01.2023 bis 30.04.2024 eine Milliarde Euro zur Verfügung, um Mehrbedarfe an Energiekosten von Kultureinrichtungen, Einrichtungen der kulturellen Bildung und Kulturveranstaltende zu […]

12.01.2023

Kulturschaffende werden bei Krankenversicherung benachteiligt

Deutscher Kulturrat fordert Gesundheitsminister Karl Lauterbach zum schnellen Handeln auf. Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt die Vereinbarung im Koalitionsvertrag von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP, dass künftig die Beiträge von Selbstständigen zur gesetzlichen Krankenversicherung strikt einkommensbezogen erhoben werden sollen. Hierfür ist eine Änderung von Sozialgesetzbuch V (Gesetzliche Krankenversicherung) von Nöten. Selbstständige, […]

20.12.2022

Deutscher Bundestag: Dauer-Krise Künstlereinkommen

Am 13.12.2022 hat der Ausschuss für Kultur und Medien des Deutschen Bundestages zu einem öffentlichen Fachgespräch zur sozialen Lage von Künstlerinnen und Künstlern geladen. Als Sachverständige waren anwesend: Lisa Basten, ver.di, Cilgia Gadola, Bundesverband Freie Darstellende Künste (Projekt Systemcheck), Heinrich Schafmeister, Bundesverband Schauspiel, Katharina Uppenbrink, Initiative Urheberrecht, und Olaf Zimmermann, Deutscher Kulturrat. • Die Anhörung […]

15.12.2022

Freiwilligendienste stärken Zusammenhalt und Demokratie

Der Bundesarbeitskreis Freiwilliges Soziales Jahr (BAK FSJ) hat gemeinsam mit dem Bundesarbeitskreis Freiwilliges Ökologisches Jahr (BAK FÖJ) sowie den verbandlichen Zentralstellen, die den Bundesfreiwilligendienst (BFD) anbieten, eine gemeinsame Positionierung „Freiwilligendienste stärken. Zusammenhalt und Demokratie“ verfasst. In seiner Grundsatzrede vom 28. Oktober 2022 hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Zivilgesellschaft in Deutschland dazu aufgerufen, neue Wege zu […]

09.11.2022

Die Energiemilliarde für die Kultur kommt! Bundesverband Soziokultur fordert differenziertes Ermessen beim Einsparpotential und zusätzliche Investitionsförderung

Im Beschluss der Regierungschef*innen der Länder mit dem Bundeskanzler vom 2.11.2022 wurde festgelegt, dass der Kulturbereich unter die geplante Härtefallregelung fallen soll. Eine Milliarde Euro ist nun garantiert für die Unterstützung von Kultureinrichtungen vorgesehen. Der Bundesverband Soziokultur schließt sich dem Dank des Deutschen Kulturrats an Kulturstaatsministerin Claudia Roth ausdrücklich an. Der Einsatz der Bundesregierung für […]