Javascript ist deaktiviert

Ihr Browser unterstützt aktuell kein Javascript. Da diese Seite die Verwendung von Javascript erwartet, müssen Sie mit Beinträchtigungen rechnen, wenn Javascript nicht aktiviert ist.

Aktuelles

03.04.2020

Dreyer/Wolf: Unterstützung für Kulturschaffende im Land steht bereit

„Die Kulturschaffenden in Rheinland-Pfalz sind selbstverständlich bei den neu geschaffenen wirtschaftlichen Hilfen mitbedacht worden und erhalten durch die mit dem Bund ausgehandelten Hilfen eine umfassende Unterstützung, mit der sie durch die Corona-Pandemie bedingte Notlagen bewältigen können. Die bestehenden Regelungen sichern ihren Lebensunterhalt, ihre Wohnung sowie ihre Betriebsräume wie Ateliers, Werkstätten und Proberäume, sie stärken ihre […]

02.04.2020

Corona-Hilfe | Gemeinsames Schreiben von Kulturverbänden in Rheinland-Pfalz

In einem gemeinsamen Schreiben vom 1.4.2020 richten sich zahlreiche Kulturverbände des Landes an den rheinland-pfälzischen Wirtschaftsminister und alle Abgeordneten des Landtags und bitten um Nachbesserung der Hilfsangebote für Soloselbständige und Kleinstunternehmen in Rheinland-Pfalz. Die Kulturverbände fordern eine Lösung zur Berücksichtigung eines Unternehmer*innenlohns im Rahmen der Corona-Soforthilfe für die hiesigen Kunst- und Kulturschaffenden sowie Kulturvermittelnden, wie […]

01.04.2020

RLP: Informationsblatt des Kulturministeriums über Corona-Hilfen für Kulturschaffende und selbstständige Künstlerinnen und Künstler

Öffentliche Kultureinrichtungen wie Theater, Opern- und Konzerthäuser, soziokulturelle Zentren, Museen, Gedenkstätten und Bibliotheken müssen in der aktuellen Krise ihren Betrieb einschränken bzw. aussetzen. Dies gilt auch für die privatwirtschaftlichen Kultureinrichtungen, z.B. Musikspielstätten, Kinos, Clubs, Kleinkunstbühnen und Privattheater. Der gesamte Bereich der Freien Kunst- und Kulturszene ist betroffen. Dies hat massive finanzielle Auswirkungen auf Kultureinrichtungen, Kulturveranstalter […]

30.03.2020

Update FAQ Corona für Kulturschaffende

Das Kulturbüro Rheinland-Pfalz hat in Kooperation mit Kulturnetz Pfalz e.V. ein FAQ Corona für Kulturschaffende erarbeitet. Neben den Hilfspaketen des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz sind Informationen zu Kurzarbeitergeld, ALG II, Erleichterungen bei den Förderbedingungen in Rheinland-Pfalz, Lohnsteuer und Sozialversicherung, Liquiditätshilfen, Entschädigung bei Verdienstausfall durch Quarantäne und vieles Weitere hinterlegt. Das FAQ wird laufend aktualisiert. […]

24.03.2020

Abrechnung für Kulturelle Bildungsprojekte aus GTS Budget

Das Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz informiert (Stand 23.03.2020): Künstler*innen, die im Ganztag an Schulen auf Honorarbasis als Kooperationspartner*innen arbeiten, können ihre bereits genehmigten Projekte, die aus dem GTS Budget bezahlt werden, und die, bedingt durch die Schließung der Schulen, entweder nicht abgeschlossen sind oder nicht in vollem Umfang durchgeführt werden können, trotzem komplett abrechnen. Die […]

24.03.2020

Corona-Pandemie/Schutzschild für Rheinland-Pfalz: Regierung beschließt Nachtragshaushalt und Soforthilfefonds für Bevölkerung und Wirtschaft

Der Ministerrat hat in seiner heutigen Sitzung den Nachtragshaushalt für das Haushaltsjahr 2020 beschlossen. „Wir alle befinden uns mitten in einer historischen Herausforderung. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind ein gesellschaftlicher Ausnahmezustand und eine große Bewährungsprobe für den Staat. Unser Land ist in einmaliger Weise gefordert. Deswegen handeln wir entschlossen und konsequent. Wir tun alles Menschenmögliche, […]

24.03.2020

Bundesregierung beschließt Soforthilfe – Grütters: „Rettungsschirm für den Kulturbereich“

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat die heute von der Bundesregierung beschlossenen Hilfspakete zur Bewältigung der Corona-Pandemie als „Rettungsschirm für den Kultur-, Kreativ- und Medienbereich“ bewertet. Die Bundeshilfen ruhen auf drei großen Säulen, die geeignet sind, gerade auf die spezifischen Lebens- und Arbeitsbedingungen der Kreativen zu reagieren: Kleinen Unternehmen wird bei der Betriebssicherung geholfen. Persönliche Lebensumstände werden […]

20.03.2020

Hilfspaket der Bundesregierung für Selbständige: Kulturrat fordert entsprechenden Anteil für den Kulturbereich

Die Situation der freiberuflichen Künstlerinnen und Künstler und anderer Selbständiger aus dem Kultur- und Medienbereich ist extrem angespannt. Um hier schnelle Hilfe zu schaffen, hat die Bundesregierung gestern angekündigt, 40 Mrd. Euro für Solo-Selbständige und Kleinstunternehmen zur Verfügung zu stellen. Wichtig wird sein, die Mittel zielgerichtet und trotzdem schnell und unbürokratisch an die notleidenden Selbständigen […]

19.03.2020

Corona-Krise: Regierung plant milliardenschweres Hilfspaket für Solo-Selbstständige

In Deutschland gibt es bis zu fünf Millionen Solo-Selbstständige, die von den bisherigen Hilfen der Regierung in der Coronavirus-Krise kaum profitieren – also etwa Musiker*innen, Fotograf*innen, Künstler*innen, Heilpraktiker*innen, Dolmetscher*innen oder Pfleger*innen. Viele von ihnen fürchten wegen der drastischen wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie um ihre Existenz. Sie sollen jetzt zeitlich befristet Unterstützungen erhalten, um Mieten zahlen […]