Javascript ist deaktiviert

Ihr Browser unterstützt aktuell kein Javascript. Da diese Seite die Verwendung von Javascript erwartet, müssen Sie mit Beinträchtigungen rechnen, wenn Javascript nicht aktiviert ist.

Vielfalt ohne Einfalt

Vielfalt aus Prinzip ist unsere Stärke. Foto: Exzellenzhaus Trier

Kulturelle Teilhabe

Integration und Inklusion stehen bei uns vornean. Wir arbeiten offen für alle Altersgruppen, Schichten und Kulturen. Foto: Jugendkunstschule Cochem-Zell

Kulturelle Bildung

Selbst kreativ und künstlerisch aktiv zu werden, lässt Kinder, Jugendliche und Lebensältere sichtbar wachsen. Foto: Melanie Hubach

Kultur im ländlichen Raum

Mit unserem niederschwelligen Angebot bringen wir selbst Trecker zum Balletttanzen. Foto: Kultur-/Jugendkulturbüro Altenkirchen „Dorfprojekt“

Kulturell vernetzt

Wir kooperieren auf lokaler, regionaler, Landes- und Bundesebene, denn gemeinsam sind wir stark. Foto: Kai Myller

Gesellschaftspolitisch aktiv

In unserer Arbeit treten wir für Toleranz und Humanität ein und wenden uns gegen Ausgrenzung. Foto: Tuchfabrik Trier 2013 „Stadt in Aufruhr“

Aktuelles

10.06.2024

Auf den Spuren Bildender Künstlerinnen: Recherche – Ausstellung – Diskurs

                           Der Deutsche Künstlerbund und das „Kunst-Mentoring“ – ein Projekt des Kulturbüros Rheinland-Pfalz – widmen sich mit diesem Projekt dem Phänomen struktureller geschlechtsbezogener Ungleichheit in der Bildenden Kunst. Im Jahr 2024 stehen Recherchen und Bestandsaufnahmen zur Situation der Frauen in der Kunst ab 1950 im Mittelpunkt. Derzeit läuft das Vergabeverfahren für fünf Recherchestipendien, begleitet von […]

03.06.2024

„Hoffnungsmaschine“ – Die Zukunft ist gestaltbar. Ein Abend über die Potenziale von Kunst, Kultur und Kultureller Bildung

Der Präsident des Landtags Rheinland-Pfalz Hendrik Hering und Kulturstaatssekretär Prof. Dr. Jürgen Hardeck laden Sie sehr herzlich ein zur vierten Veranstaltung der Reihe „Hoffnungsmaschine“ – Die Zukunft ist gestaltbar. Ein Abend über die Potenziale von Kunst, Kultur und Kultureller Bildung mit Prof. Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss am Donnerstag, 27. Juni 2024, um 18.00 Uhr in den Plenarsaal des Landtags Rheinland-Pfalz (Platz der Mainzer Republik 1, 55116 Mainz).